Schneller arbeiten in PowerPoint mit FastChange

In PowerPoint eine Präsentation zu erstellen ist eigentlich ganz einfach. Aber wenn es richtig professionell aussehen soll, dann setzt man viele Funktionen ein. Wie Sie diese Funktionen nicht länger suchen müssen, sondern auf einen Blick haben, zeige ich Ihnen in diesem Artikel.


Erstellen Sie mal eben eine PowerPoint-Präsentation

Wer hat diesen Satz nicht schon einmal gehört?

Entweder möchte der Chef ein paar Fakten für seine nächste Besprechung nett aufbereitet haben, oder Sie benötigen für die nächste Projektsitzung noch ein paar Folien.

Ich selbst habe früher auch viele sehr umfangreiche PowerPoint-Dateien erstellt, weil es häufig einfacher ist, einen Sachverhalt mit einer Grafik darzustellen, als mit langen Texten. D.h. auch wenn dann gar nicht die Seiten präsentiert wurden, habe ich eher PowerPoint an Stelle von Word benutzt, weil Entscheider und Führungskräfte keine Zeit und Lust hatten, Texte zu lesen.

Eine Präsentation zu erstellen ist ja auch gar nicht schwer. In PowerPoint gibt es viele gute Vorlagen und durch die fertigen Folienlayouts kann jeder Ruck-Zuck ein paar schlichte Textfolien erstellen oder auch hier und da ein Bild, eine Grafik oder eine Tabelle einfügen. Auch die Animationen sind mit wenigen Klicks schnell gemacht.

Leider sieht das alles dann etwas langweilig aus. Um es richtig toll zu machen, braucht man dagegen sehr viel mehr Zeit.

Alle wichtigen Funktionen auf einem Blick

Ich habe nach einer Lösung gesucht, wie man noch effizienter mit PowerPoint arbeiten kann. Es gibt ja auch einige Funktionalitäten, die ich in der Software vermisse:

  • ein Inhaltsverzeichnis, das sich automatisch ändert, wenn ich etwas ändere
  • ein automatisch aktualisierter Dateiname in der Fußzeile der Folien
  • eine Seitennummerierung, die mir nicht nur anzeigt, welche Folie es ist, sondern wie viele es gesamt sind (Seite 5 von 35)

Jetzt habe ich das Add-In von FastChange gefunden. Hier sind alle häufig genutzten Schaltflächen in einer Registerkarte zusammengefasst. Man muss also nicht mehr in den einzelnen Menüs nach den Funktionen suchen und viel hin und her klicken, sondern hat alles auf einen Blick. Außerdem gibt es noch ein paar Spezialfunktionen.

Wo Sie dieses Add-In erhalten, wie Sie es installieren und einen kurzen Überblick zeige ich in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihnen gefällt FastChange? Dann können Sie hier für 3 Monate eine Testversion erhalten: FastChange (klick)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.