Arbeitsplatzorganisation? Brauche ich nicht!

Berge an Papier

Ist es nicht komisch? Das Training zum Thema Arbeitsplatzorganisation und Selbstmanagement wird in der Regel nur von denen gebucht, die sich bereits mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. D.h. von Leuten, die schon einiges bei sich verbessert haben und nun noch mehr machen wollen. Aber die Personen, die so ein Training viel dringender benötigen würden, erkennen für sich dieses Potenzial nicht und denken „Brauche ich nicht!“.

Aber es ist auch schwer für die Personalentwicklung oder die Führungskraft auf diese Kollegen zuzugehen und zu sagen „Wie sieht denn dein Arbeitsplatz aus! Du brauchst da mal ein Training!“.

Dabei ist dieses Thema für jeden wichtig und interessant. Und sind wir mal ehrlich: wir haben in der Regel weder im Studium noch in der Ausbildung gelernt, wie man sich gut organisiert, aber es wird von jedem erwartet, dass er es gut kann. Ich hoffe, dass Sie durch meinen Blog den einen oder anderen Tipp umsetzen können. Empfehlen Sie mich gerne weiter!

1 Antwort
  1. Alex
    Alex sagte:

    Hallo,
    Ist es denn nicht so, dass Trainings und Beratungen immer ein gewisses Grundverständnis bei den Teilnehmern erfordern?
    Ich denke, es ist unsere Aufgabe, die Profi-Tipps, die es nicht mehr kostenlos im netz gibt, verständlich rüber zu bringen und komplexe, weiterführende Probleme der Teilnehmer zu lösen.

    In diesem SInne, Schönes Wochenende…

Kommentare sind deaktiviert.