Beurteilung von Trello

Die Bedienung

Ich finde Trello sehr selbst erklärend und man kann das Tool ohne lange Einarbeitung sofort nutzen. Mir gefällt die visuelle Darstellung der Aufgaben. Auch die Checklisten sind eine sehr sinnvolle Funktion. Die Kommentarfunktion kann tatsächlich den internen Mailverkehr deutlich reduzieren und man behält einen besseren Überblick. Ich empfehle Ihnen dringend über die Extras den Kalender einzufügen. In der kostenlosen Variante kann man nur ein Extra hinzufügen und da ist der Kalender mein absoluter Favorit.

Ich halte Trello für eine gelungene Alternative zu Excel-Listen und Mailverkehr in der Zusammenarbeit im Projekt.

Es fehlt natürlich eine Übersicht, wie es in Projekten üblich ist: das Gantt-Chart. Aber für die Umsetzung kleinerer Projekte ist Trello aus meiner Sicht vollkommen ausreichend.

Die Kosten

In der kostenlosen Variante kann man bereits unbegrenzt viele Boards, Listen und Karten erstellen. Das gefällt mir.

Für weitere Design-Elemente und weitere sinnvolle Extras muss man dann bezahlen.

Es gibt noch eine weitere Business-Variante, für die man ein individuelles Angebot anfordern kann.

Insbesondere wenn Sie Trello in Ihrem Unternehmen nutzen möchten, werden Sie sich für eine der beiden Bezahl-Varianten entscheiden müssen, da Sie nur dann Ihre Daten schützen und über einen Admin Aktivitäten bzw. Zugriffe der Mitarbeiter einschränken können.

Gesamturteil

Mein Gesamturteil fällt positiv aus. Trello ist einfach zu bedienen, hat viele gute Funktionalitäten und bietet in der kostenlosen Variante alles, was man für einen schnellen Start braucht.

Lediglich der Datenschutz macht mir Sorgen.

Außerdem würde ich mir eine Schnittstelle zu Outlook wünschen, da ich persönlich alle meine Aufgabe über Outlook organisiere und die Aufgaben aus Trello nicht zusätzlich haben möchte, sondern integriert.

Mein Tipp: probieren Sie es einfach einmal aus und bilden Sie sich eine eigene Meinung. Viel Spaß dabei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4 Kommentare
  1. Andreas
    Andreas sagte:

    Hallo Meike,
    vielen Dank für ihren Trello Tip. Ich selber bin auch Trello user, (benutze es in meinem Betrieb) und würde gern wissen welche Lücken Sie bezüglich Datenschutz festestellt haben, vielen Dank.
    MfG
    Andreas

    Antworten
    • Meike Kranz
      Meike Kranz sagte:

      Hallo Andreas,

      in der kostenlosen Variante liegen die Daten bei Trello bzw. Amazon-AWS. Das ist aus Unternehmenssicht kritisch. Wenn Sie es bereits im Unternehmen nutzen, handelt es sich sicherlich um die kostenpflichtige Variante und Ihre IT-Abteilung hat sich bereits mit diesem Thema auseinander gesetzt und für entsprechenden Datenschutz gesorgt.
      Erkundigen Sie sich doch einmal.

      Grüße,
      Meike Kranz

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.