Beiträge

Monster des Alltags – Der Ehrgeiz

Dieses Monster des Alltags von Christian Moser hat zwei Seiten. Ehrgeizig zu sein ist sowohl positiv, als auch negativ belastet.

Der Ehrgeiz

Ehrgeiz wird häufig im Berufsalltag positiv betrachtet. Wer ehrgeizig ist, der hat Erfolg im Beruf. Er bringt Projekte zum Abschluss und macht Karriere.

Die Gefahr ist allerdings, dass man von Ehrgeiz zerfressen wird und irgendwann zusammenbricht. Davor sollten Sie sich schützen. Wenn Sie also dieses Monster bei sich erkennen, dann könnte es hilfreich für Sie sein, dieses Monster im Blick zu behalten und sich selbst an die Gefahr erinnern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie sind neugierig geworden und wollen noch mehr Monster des Alltags kennenlernen? Hier können Sie das Buch bestellen:

Ihnen gefallen die Monster so gut, dass Sie sie als Postkarte an Kollegen verteilen möchten oder sich selbst immer mal wieder daran erinnern wollen? Hier können Sie das Postkarten-Set bestellen:

Entschleunigung statt schneller, höher, weiter

Stoppuhr

„Schneller, höher, weiter“. Die Leistungsgesellschaft stößt immer öfter an ihre Grenzen. Das Gegenmittel heißt: Entschleunigung.

Kennen Sie das? Sie hasten von Termin zu Termin und haben am Ende des Tages oft trotzdem das Gefühl, nicht allen Anforderungen gerecht geworden zu sein. Falls Sie nun versuchen, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, den Tag noch voller packen und dann noch ein paar Überstunden dran hängen, werden Sie nicht erfolgreicher und zufriedener damit sein. Natürlich gibt es immer mal wieder solche Tage, aber wenn Sie über einen längeren Zeitraum versuchen, einfach „noch eine Schippe mehr drauf zu legen“, dann laufen Sie Gefahr, ein Burnout zu bekommen.

Entschleunigung – passt das Thema überhaupt in meinen Blog, wo es doch oft um das Thema Effizienz und Effektivität geht? Ja! In vielen Ratgeber-Büchern wird das Thema Entscheunigung grundsätzlich angegangen, d.h. man fängt damit an, sein Leben zu überdenken, Visionen zu entwickeln und von Lebensplänen zu Jahres- und Wochenplänen zu kommen. Das ist sicherlich ein guter Weg.

Ich möchte Ihnen aber in den nächsten Tagen leicht und sofort umsetzbare 8 Tipps geben, wie Sie im Büro ab und zu einen Gang runter schalten können.  Es geht also darum, wie Sie es hinbekommen, zu agieren und nicht nur zu reagieren. Balu, der Bär aus dem Dschungelbuch, hätte darauf eine ganz einfach Antwort: „Probier’s mal mit Gemütlichkeit!“