Beiträge

7 Einstellungen und Gewohnheiten die Sie produktiver machen

Welche Software ist die Richtige?

Diese Frage wird mir immer wieder gestellt. Ist LotusNotes besser oder schlechter als Outlook? Sollte ich Evernote nutzen oder können wir uns im Team mit OneNote besser organisieren? Welches Dokumentenmanagementsystem sollten wir einführen?

Letztendlich hat jede Software ihre Vor- und Nachteile. Es gibt nicht die eine richtige Lösung, die für alle Branchen, Unternehmensgrößen und Aufgabengebiete passt.

Bevor Sie nach der richtigen Software fragen, sollten Sie klar formulieren, was Ihr Problem ist, für das die Software eine Lösung bringen soll. Was erwarten Sie von einer Software?

 

Mit welcher Methode werde ich noch produktiver?

Auch das ist eine Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Es geht wieder darum herauszufinden, welche „Baustellen“ Sie haben und dann eine gute Lösung zu finden, die zu Ihnen und Ihrem Aufgabengebiet passt.

Oft ist auch hier weniger mehr. Häufig stelle ich in meinen Trainings fest, dass die verschiedenen Methoden bereits bekannt sind, aber nicht konsequent und dauerhaft umgesetzt werden. Man braucht also nicht noch mehr Methoden.

 

Was ist die ultimative Methode?

Die, die zu Ihnen passt.

 

Das Geheimnis liegt in den Einstellungen und Gewohnheiten und nicht in Tools, Methoden oder Apps.

 

Mit welchen 7 Einstellungen und Gewohnheiten Sie Ihre Produktivität steigern können, erkläre ich in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die vorgestellten Einstellungen und Gewohnheiten für mehr Produktivität können Sie auch als Checkliste herunterladen. Dafür einfach auf den folgenden Button klicken: