Beiträge

Planen Sie jetzt!

Tagesplaner Eintrag

Vielleicht ist es heute, dem ersten Tag nach Ostern, noch recht ruhig im Büro. Aber HALT! Bevor Sie sich vom Tagesgeschäft vereinnahmen lassen, sollten Sie etwas Zeit in die Planung Ihrer Aufgaben bis zum Sommer nehmen.

Bis zum Sommer? Sie denken vielleicht, dass das doch noch viel Zeit ist. Aber täuschen Sie sich nicht. Im Mai und Juni haben wir einige Feiertage mit Brückentagen und Kollegen ohne schulpflichtige Kinder nehmen jetzt vielleicht ein oder zwei Wochen Urlaub.

Wenn Sie also im Projektteam oder auch bei anderen Aufgaben auf die Mitarbeiter von Kollegen angewiesen sind, empfehle ich Ihnen Ihre eigene Planung mit der Urlaubsplanung der anderen abzustimmen, sodass Sie wirklich bis zum Sommer noch vieles schaffen können.

 


Mehr Tipps zum Thema Zeitmanagement habe ich Ihnen im folgenden E-Book zusammengestellt. Einfach auf das Bild klicken für mehr Informationen:

Teil 3

Mache ich, wenn ich mal Zeit habe

Aktenstapel 3

Haben Sie auch so einen Stapel auf dem Schreibtisch? Eine Sammlung von Dingen, die nicht dringend und auch nicht so sehr wichtig sind. Dinge, die mal gemacht werden müssten, aber noch Zeit haben? Ich finde bei meinen Trainingsteilnehmern häufig so einen Stapel.

Aber mal Hand aufs Herz: wann sitzen Sie am Schreibtisch, haben alles erledigt und denken sich „ich weiß gar nicht, was ich jetzt tun soll“? Vermutlich nie. Und daher werden Sie – realistisch betrachtet – diesen Stapel nie angehen.

Besser ist es, wenn Sie entscheiden, was Sie davon tatsächlich tun wollen und was nicht. Die Aufgaben, die Sie nicht erledigen wollen, schmeißen Sie weg. Die Aufgaben, die Sie tun wollen, planen Sie bitte konkret ein. Das Erledigungsdatum kann auch ruhig ein paar Wochen in der Zukunft liegen. Aber dann taucht diese Aufgabe irgendwann in der Wiedervorlage auf und Sie können dann nochmal entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für die Erledigung ist.

Und dann erledigen Sie diese Aufgabe.

Dann ist der Stapel weg und Sie werden nicht immer wieder (unbewußt) daran erinnert, dass es da noch ein paar Aufgaben gibt, die Sie erledigen müssen. So können Sie sich besser auf die aktuellen Aufgaben konzentrieren.