Vor- und Nachteile von Taskworld

Die Bedienung

Ich finde Taskworld sehr selbst erklärend und man kann das Tool ohne lange Einarbeitung sofort nutzen. Mir gefällt die visuelle Darstellung der Aufgaben. Auch die Checklisten sind eine sehr sinnvolle Funktion. Die Kommentarfunktion kann tatsächlich den internen Mailverkehr deutlich reduzieren und man behält einen besseren Überblick.

Ich halte Taskworld für eine gelungene Alternative zu Excel-Listen und Mailverkehr in der Zusammenarbeit im Projekt.

Gut finde ich die Übersicht als Gantt-Chart und die Übersichten mit den Statistiken wie viele Aufgaben erledigt, offen oder überfällig sind.

Außerdem gefällt mir, dass ich eine Aufgabe, die ich in Outlook erstellt habe einfach in Taskworld übernehmen kann. Den umgekehrten Weg würde ich mir allerdings auch wünschen.

Die Kosten

In der kostenlosen Variante kann man bereits unbegrenzt viele Boards, Listen und Karten erstellen. Das gefällt mir.

Wenn man das Tool wirklich dauerhaft nutzen möchte, muss man allerdings bezahlen. Der Preis von 8 Dollar pro Monat und Anwender ist noch akzeptabel. Für Unternehmen eignet sich die Business-Variante. Hier liegt natürlich der entscheidende Unterschied zu Trello, das man unbegrenzt kostenlos nutzen kann. Allerdings habe ich dort Bedenken zur Datensicherheit. Die ist bei Taskworld besser gelöst. Aber diese Erkenntnis ist auch nicht überraschend: für mehr Datensicherheit muss man zahlen.

Gesamturteil

Mein Gesamturteil fällt positiv aus. Taskworld ist einfach zu bedienen, hat viele gute Funktionalitäten und bietet einen ausreichenden Datenschutz.

Ob Ihnen die Nutzung dieser Internet-Anwendung seinen Preis wert ist, müssen Sie entscheiden.

Den Vergleich von Taskworld und Trello finden Sie hier: Vergleich

Mein Tipp: probieren Sie es einfach einmal aus und bilden Sie sich eine eigene Meinung. Viel Spaß dabei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.