Warum Sie Stifte mit schräger Spitze verwenden sollten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich finde es immer wieder erstaunlich: in vielen Besprechungsräumen finde ich Flipchartstifte mit einer runden Spitze. Wenn man damit schreibt, entsteht eine dünne Linie.

Mit Stiften mit einer schrägen Spitze haben Sie dagegen ein schöneres Schriftbild, weil es eine interessante Abwechslung von dünnen und breiteren Linien gibt. Dafür müssen Sie ein bisschen üben, den Stift richtig zu halten.

Eine Übersicht über geeignete Stifte und Wachsmalblöcke finden Sie hier (auf den Button klicken):

In dem Video nenne ich auch einige hilfreiche Regeln. Ich selbst kann nur schlecht zeichnen. Und am Flipchart vor Publikum gelingt mir spontan nur wenig. Daher entlastet es mich sehr, folgende Dinge zu beachten:

  • Ich zeichne nur, was ich wirklich zeichnen kann.
  • Ich verwende beim Zeichnen konsequent immer die gleichen Elemente.
  • Ich entscheide mich für meine eigenen klaren Regeln und schaffe mir meine persönliche Zeichenroutine.

Mehr Tipps zum Thema Zeichnen gibt es im nächsten Blog-Artikel.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.