So erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis in OneNote

OneNote, Ihr digitales Notizbuch, ist sehr flexibel. Sie können Texte, Bilder, Tabellen, Dateianhänge, Dateiausdrucke, Anmerkungen zu Dateien und Besprechungsnotizen einfügen. Und das Ganze bei Bedarf durch Zeichenelemente überarbeiten und erweitern. Auch Aufgaben können erstellt und an Outlook weitergeleitet werden.

Später finden Sie alle Information sehr schnell wieder, Dank der hervorragenden Suche.


Sie haben bisher noch nicht mit OneNote gearbeitet? Dann sehen Sie sich mein Einführungsvideo an.


Aber trotzdem ist auch in OneNote eine gewisse Struktur notwendig. Dies machen Sie, indem Sie Abschnitte angelegen und darunter Seiten einfügen und sprechend benennen.

Wenn Sie noch mehr Struktur und Überblick über die Inhalte haben möchten, ist die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses ratsam.

Dafür gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten vorzugehen: Entweder erstellen und füllen Sie zuerst Ihre Seiten, kopieren dann den Link zu einer Seite und fügen diesen Link auf der Seite mit dem Inhaltsverzeichnis ein. Dies wiederholen Sie dann für jede weitere Seite, die Sie im Inhaltsverzeichnis verlinken möchten.

Die 2. Möglichkeit geht schneller und spart jede Menge Klicks:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.