Geh‘ mir weg mit Deiner Lösung

Ich bin auf ein Lied von Annett Lousian aufmerksam geworden. Es heißt „Die Lösung“ und beschreibt, dass es Situationen gibt, in denen ein Problem eine positive Funktion erfüllt. Man erhält Aufmerksamkeit und Mitleid. Die Menschen interessieren sich und fragen nach. Das Problem zu lösen ist dann eher schlecht. Also möchte man sein Problem behalten.

Der Songtext:

Ich hab‘ da so’n Problem
das kümmert mich extrem.
Es ziert mich wie ein Tier,
das ich spazieren führ‘.
Es macht mich int’ressant
die Leute sind gespannt.
Was ist mit dem Problem?
Wie wird es weitergeh’n?
Ich brauche mein Problem
um ander’n zu entgeh’n.
Ich pack’s genüsslich aus
und red‘ mich damit raus.
Ich schildere es farbenreich
und alle rufen gleich:
„Was macht die Arme bloß durch?!“

Geh‘ mir weg mit deiner Lösung.
Sie wär‘ der Tod für mein Problem.
Jetzt lass‘ mich weiter drüber reden
es ist schließlich mein Problem
und nicht dein Problem.

Ich spür‘ da so ’nen Schmerz
im Kopf und auch im Herz.
Darüber klag‘ ich leis‘
wenn ich nicht weiter weiß
ich hüll‘ mich in mein Leid
wie in ein langes Kleid.
Und alle schauen her
„oh je, sie leidet sehr“.

Ich klage meinen Schmerz
ganz traurig himmelwärts.
Verweine mein Gesicht
bevor man mich erwischt.
Wie ich gerade lüg‘
und jemanden betrüg‘
das ist ein guter Trick.

Geh‘ mir weg mit deiner Lösung
sie wär‘ der Tod für mein Problem.
Jetzt lass‘ mich weiter drüber reden
es ist schließlich mein Problem
und nicht dein Problem.

Hier das Lied zum Mitsingen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden