Beiträge

Monster des Alltags – Die Schlamperei

Ich stelle Ihnen ein weiteres „Monster des Alltags“ von Christian Moser vor:

Die Schlamperei

Mir begegnet dies immer wieder in meinen Coachings. Auf dem ersten Blick sieht der Arbeitsplatz chaotisch aus. Aber in Wahrheit steht ein Ordnungssystem dahinter. Man kann es nur nicht so einfach verstehen. Der Mitarbeiter hat sich irgendwann einmal etwas dabei gedacht, aber im Zweifel hat er leider selbst vergessen, was er sich dabei gedacht hat. Daher versteht er sein System selbst nicht mehr.

Die Herausforderung für mich besteht dann darin, ein Ordnungssystem zu schaffen, das logisch aufgebaut ist und leicht verständlich ist, sodass sich auch der Vertreter dort zurecht finden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sie sind neugierig geworden und wollen noch mehr Monster des Alltags kennenlernen? Hier können Sie das Buch bestellen:

Ihnen gefallen die Monster so gut, dass Sie sie als Postkarte an Kollegen verteilen möchten oder sich selbst immer mal wieder daran erinnern wollen? Hier können Sie das Postkarten-Set bestellen:

Mehr Ordnung mit Farben: selbstklebende Ordnerrückenschilder

Ordnung durch Farben

Um ehrlich zu sein mag ich Büros, die funktionell und klar gestaltet sind. Schreibtische und Schränke in einem hellen grau oder Buche, dezenter Teppichboden, dunkelgraue Ablagekästen und ganz wichtig: Ordnung. Also keine Papierstapel, Zeitschriftenstapel, Zettel oder unzählige Tierbilder und Witze, die an den Wänden oder Schränken hängen.

Ein Büro sollte einladend aussehen, insbesondere wenn man dort Besucher bzw. Kunden empfängt. Daher sind eine gepflegte Pflanze (bitte keinen Urwald) in der Ecke und ein gerahmtes Bild an der Wand auch schön.

Wenn es aber um die Papierablage geht, dann darf es gerne bunt werden. Wenn man die Schranktüren öffnet, sollte man idealerweise bereits an den Farben der Ordnerrücken erkennen können, welche Themen abgelegt sind. Das hilft Ordnung zu bewahren.

 

Farbige Rückenschilder

Nun stellt sich die Frage, wie die Farbe an die Ordner kommt. Es gibt die Möglichkeit, farbige Ordner zu nutzen. Aber um ehrlich zu sein, sind die ziemlich teuer. Daher sind farbige Rückenschilder aus meiner Sicht die richtige Wahl.

Diese gibt es zum Aufkleben. Wenn man sie später anders beschriften möchte, dann druckt man einfach ein neues Schild in der entsprechenden Farbe aus.

Jetzt habe ich aber eine andere Variante gefunden: farbige Rückenschilder zum Aufkleben mit Einsteckfach.

Das Rückenschild ist dabei deutlich länger, als der Ordnerrücken und verfügt auch über das notwendige Loch. Man klebt also das Rückenschild oben und unten um die Ecke auf die Innenseite des Ordners. Dadurch hält es besser und entstehen keine unschönen Ecken, die sich mit der Zeit lösen könnten.

Vorne gibt es das übliche Einsteckfach, sodass man ein entsprechendes Schild hineinschieben kann.

Das Material ist sehr robust und aus einer Art Kunststoff (ich kann es nicht besser beschreiben).

Es gibt diese Rückenschilder für breite Ordner (60 mm):

Oder auch für schmale Odner (40 mm):

Zum Bedrucken der Schilder stellt durable Vorlagen zur Verfügung. Diese finden Sie unter: http://www.durable.de/service/downloads/formatvorlagen.html

Feng Shui im Büro

Feng Shui – Die Harmonielehre aus China

Sicherlich haben Sie bereits etwas über Feng Shui gehört.

Ziel des Feng Shui (Fengshui) ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll. Quelle: Wikipedia

Oft wird diese Lehre auf den Wohnbereich angewendet. Man kann dabei sowohl die Aufteilung der Räume bestimmen, als auch jeden Raum einzeln gestalten. Es gibt auch Gärten, die nach diesen Prinzipien angelegt werden. Bei uns in Hannover wurde eine ganze Wohnanlage entsprechend gestaltet. Sie ist unter dem Namen VASATI bekannt.

Feng Shui für den Schreibtisch

Sie können Feng Shui natürlich auch für Ihr Büro anwenden. Dabei geht es zum Einen darum, wie der Schreibtisch und die Regale im Büro angeordnet sind. Zum Anderen können Sie die Fläche auf dem Schreibtisch entsprechend gestalten.

Da ich keine Expertin für Feng Shui bin, habe ich einfach ein paar interessante Beiträge für Sie herausgesucht:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.dein-feng-shui.de zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.diedruckerei.de zu laden.

Inhalt laden

Es gibt auch ein kurzes Video von simplify:

https://www.simplify.de/videos/artikel/feng-shui-im-buero/

Mein Fazit

Was ist meine persönliche Meinung dazu? Vielen Ratschlägen stimme ich voll zu:

  • Ordnung halten und aufräumen
  • Den Schreibtisch so aufstellen, dass sich keine Tür im Rücken befindet
  • Holz statt Glas
  • Pflanzen ins Büro stellen

Mit anderen Punkten habe ich persönlich meine Probleme: Es empfohlen, dass der Monitor nicht direkt vor mir stehen soll, damit ich einen freien Blick habe. Aber aus ergonomischen Gründen muss der Monitor gerade vor mir stehen. Wenn er seitlich steht (wie in dem Video von simplify), dann müsste ich immer den Kopf zur Seite drehen und das würde zu Verspannungen im Nacken führen. Als Lösung wird teilweise empfohlen, einen L-förmigen Schreibtisch zu nutzen und dann den PC auf den kleineren Schreibtischteil zu stellen. Dann hätte ich auf dem größeren Teil viel Platz und freie Sicht. Aber auch das ist aus meiner Sicht keine Lösung, da ich die Dinge, die ich tue zum größten Teil am PC erledige.

Auch kann ich nicht nachvollziehen, warum in meinem Rücken kein Regal stehen soll. Solange nur ich darauf zugreife, finde ich es o.k. Schwierigkeiten hätte ich allerdings auch, wenn ständig ein Kollege hinter meinem Rücken an das Regal/das Sideboard geht.


Wie ist Ihre Meinung zum Thema Feng Shui im Büro? Haben Sie sich danach eingerichtet? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar zu diesem Artikel.

Warum Sie Ihre Schreibtischunterlage aufräumen sollten

Heute geht es Ihrer Schreibtischunterlage „an den Kragen“. Haben Sie sich schon mal kritisch angesehen, wie ordentlich so eine Schreibtischunterlage aussieht?

Blicken Sie doch mal mit 2-3 Metern Abstand auf Ihren Schreibtisch. Welchen Eindruck macht Ihre Schreibtischunterlage auf Sie?

Meine Erfahrung ist: keinen guten. Wenn es sich um einen großen Papierblock handelt, dann ist sie meistens vollgekritzelt. Aber es liegen auch unter der Unterlage einige Zettel, die wahrscheinlich völlig veraltet sind. Auch bei Kunststoff-Schreibtischunterlagen finde ich häufig eine ungeordnete Vielzahl an Zetteln, die häufig veraltet sind. Teilweise liegen die Zettel bereits so lange an ihrem Ort, dass sie schon an der durchsichtigen Hülle kleben und dort ihre Tinten-Spuren hinterlassen.

Daher meine Empfehlung an Sie: räumen Sie Ihre Schreibtischunterlage auf.

Es dauert nur ein paar Minuten, aber der Eindruck verbessert sich sofort.

Und danach werfen Sie die Schreibtischunterlage am Besten weg! Ja, Sie haben richtig gelesen.

Es gibt bessere Möglichkeiten, mit den Zetteln umzugehen und auch für schnelle Telefonnotizen gibt es andere Lösungen. So wird die Schreibtischplatte wieder frei und kann auch viel besser gereinigt werden.

Mehr dazu in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Freier Schreibtisch: Aufräumen mit der 5S-Methode

Am 23.07.2015 habe ich bei VERIO ein Webinar gegeben, in dem ich Tipps für die Umsetzung der 5S-Methode im Büro gebe.

Das Webinar dauert ca. eine Stunde. Dieses Webinar können Sie sich hier nochmal ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die am Ende des Webinars empfohlene CD können Sie hier bestellen: http://www.123effizientdabei.de/5s-methode/