Konversationsfäden ersetzen Gespräche

Was ist der Unterschied zwischen einem virtuellen Gespräch per Mail oder Chat und einem persönlichen Gespräch? Bei einem persönlichen Gespräch, bei dem sich die beiden Gesprächsteilnehmer gegenüber sitzen bzw. miteinander telefonieren kommt die Antwort sofort, da sich beide in diesem Moment die Zeit für das Gespräch nehmen.

Bei einem „Gespräch“ per Mail muss man auf die Antwort warten. Außerdem kann es schnell zu Missverständnissen kommen, weil die Zwischentöne nicht transportiert werden und man nicht einfach an der Körpersprache erkennen kann, ob der Gesprächsteilnehmer mich richtig verstanden hat.

Im Chat läuft es dann nochmal anders. Hier antworten mehrere Personen sehr schnell auf einen Eintrag und man muss sich selbst beeilen, seine Antwort hinzuzufügen bevor das „Gespräch“ eine andere Richtung nimmt. Es geht schnell der rote Faden verloren.

Was dies alles für die Arbeitswelt bedeutet, wenn mehr in solchen Konversationsfäden kommuniziert wird, statt in „richtigen“ Gesprächen, darum geht es in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.